Font Size

SCREEN

Cpanel

Terms

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

  1. Allgemeines – Geltungsbereich
    1. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen uns und dem Kunden. Maßgeblich ist die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültige Fassung.
    2. Verbraucher im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird, ohne dass diesen eine gewerbliche oder selbständige Tätigkeit zugerechnet werden kann.
    3. Unternehmen im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche und juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird und die in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständig beruflichen Tätigkeit handeln.
    4. Abweichend entgegenstehende und ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden, selbst in Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, Ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

  2. Angebotsanforderung und Vertragsabschluss
    1. Das Informationsportal "Ultimaration" tritt als Vermittler zwischen Kunde und Lieferant auf. Über „Ultimaration“ kann der registrierte Kunde ein Angebot anfordern. Die Angebotsanforderung stellt keine verbindliche Bestellung bzw. Vertragsabschluss dar. Der anfordernde, registrierte Kunde erhält ein detailliertes Angebot vom Lieferanten einschließlich detaillierter Produktbeschreibung, Lieferzeit sowie die AGB des Lieferanten. Der Kunde bestellt auf Grund des Lieferantenangebotes direkt beim Lieferanten. „Ultimaration“ ist nicht Vertragspartner bei einer Bestellung beim Lieferanten entsprechend Lieferantenangebot. Die Bestellung erfolgt durch den Kunden direkt beim Lieferanten entsprechend Lieferantenangebot.
    2. Die Konditionen für die Waren sind freibleibend und unverbindlich. Unsere Darstellungen von Waren im Internet stellt kein Angebot dar, sondern eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden ein Angebot anzufordern. Technische sowie sonstige Änderungen in Form, Farbe oder Gewicht bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.

  3. Vergütung
    1. Der angegebene Preis ist nicht bindend. Das Angebot des Lieferanten weist den tatsächlichen Preis aus. Im angegebenen, nicht bindenden Preis ist die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten.

  4. Gewährleistung
    1. „Ultimaration" gibt keine Gewährleistung.
    2. Wir geben gegenüber unseren Kunden keine Garantien im Rechtssinne ab.

  5. Haftungsbeschränkungen
    1. Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen beschränkt sich unsere Haftung sowie die unserer Erfüllungsgehilfen auf den vorhersehbaren, typischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden.
      Bei leicht fahrlässiger Pflichtverletzung von nicht wesentlichen Pflichten, durch deren Verletzung die Durchführung der Angebotsanforderung nicht gefährdet wird, haften wir sowie unsere Erfüllungsgehilfen nicht. Die Haftungsbeschränkungen gilt nicht bei uns zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden oder bei Verlust des Lebens des Kunden.
    2. Wir haften nur für eigene Inhalte auf der Webseite unserer Informationsplattform. Soweit wir mit Links den Zugang zu anderen Webseiten ermöglichen, sind wir für die dort enthaltenen fremden Inhalte nicht verantwortlich. Wir machen uns die fremden Inhalte nicht zu eigen. Sofern wir Kenntnis von rechtwidrigen Inhalten auf externen Webseiten erhalten, werden wir den Zugang zu diesen Seiten unverzüglich sperren.

  6. Schlussbestimmung
    1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur in soweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.
      Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.
    2. Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögens, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.
    3. Sollten einzelne Bestimmungen einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein und werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Ganz oder teilweise unwirksame Regelungen soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt.